Journalisten hegen nicht selten den Wunsch, einmal eine große Neuigkeit im Fernsehen beziehungsweise auf den sozialen Medien ihres Nachrichtenkanals verkünden zu dürfen. Einmal in der Tagesschau die Mainstory verkünden, einmal am Ort des Geschehens etwas Tolles oder Weltbewegendes erklären und direkt mit den Betroffenen reden – hier wird man aktiver Teil der Geschichte. Die Eröffnung von Tesla in Grünheide bei Berlin, die Grenzstreitigkeiten zwischen Polen und Weißrussland, Abschiedsbesuche der scheidenden Kanzlerin Angela Merkel – es gibt vieles, worüber es sich zu berichten lohnt! Auch schon ein Livestream auf dem privaten Kanal, ein cooles Video auf YouTube – all das kann Spaß machen, den Menschen andere Perspektiven auf das Weltgeschehen vermitteln und die journalistische Karriere enorm beschleunigen.

Ob Sie bei dem größten Nachrichtenportal Deutschlands oder lediglich in einem privaten Chat Ihren Auftritt haben, ist grundsätzlich nicht entscheidend. Wichtiger ist, dass die Präsentation perfekt wird. Doch wie bereitet man sich für den großen Auftritt perfekt vor? Es gibt einige Raffinessen, die die eigene Nachrichten-Sendung deutlich aufpeppen und zu einer stärkeren Wirkung bei dem Publikum führen – egal, ob potenzielle Arbeitgeber oder normale Zuschauer. Diese sind folgende:

Regelmäßige Hautpflege mit Verso

Vor dem großen Publikum wird man ganz genau gemustert, und die modernen Gerätschaften, vom iPhone bis zum 4K-Monitor, ermöglichen ein penibles Untersuchen von Gestik, Mimik und natürlich auch Optik. Die schwedische Marke Verso Skincare steht für allumfassende und tiefgreifende Hautpflege bei höchsten Ansprüchen an Qualität und Wirkung. Die Produkte, angefangen bei der regulären Day Cream, die man täglich morgens und abends aufträgt, bis hin zum Super Facial Cleanser, der eine wöchentliche Tiefenreinigung der Haut ermöglicht, sind die Produkte von Verso durchweg überzeugend in ihrer Qualität. Um nicht nur ein jugendliches Aussehen zu gewinnen, sondern es auch beizubehalten, sollte man regelmäßig Hautpflegeprodukte auftragen und sein Gesicht, Dekolleté und Unterarme waschen, um sie von unnötigem Staub, toten Zellen und weiteren Luftpartikeln zu befreien. Die Produkte der Stockholmer Marke Verso eignen sich perfekt zur vor- und nachträglichen Pflege und machen aus jedem Journalisten ein natürliches Schönheitsmodel.

Klare Rhetorik und strukturierte Skripte

Je weniger interaktiv die Präsentation vonstattengeht, desto besser. So kann der Journalist ein vorbereitetes Skript auswendig lernen oder zumindest Zitate und freie Rede miteinander abwechseln. Wenn der Auftritt wiederum vor allem aus Interviews besteht, sollte er Fragen vorbereiten, die der Situation entsprechen. Man muss hier, wie beim Schachspiel, einige Züge vorausdenken. Wenn Person A positiv antwortet, wie kann man dann noch mehr Informationen von ihr bekommen? Falls Person B abblockt, gibt es dann nicht doch noch Fragen, die ihm eine Antwort entlocken können? Solche Textblöcke sollte man penibel einstudieren, um sie aus dem Effeff zu beherrschen, wenn es so weit ist.

Gelungene Körpersprache

Die Raute der Kanzlerin ist ein Wahrzeichen für Beständigkeit und Defensive. Entspricht sie dem eigenen Stil? Oder sollte man besser das OK-Zeichen von Donald Trump, der mit ihm immer zu bedeuten gab, dass alles in Ordnung sei, nutzen? Egal, wie man es macht, man sollte bei der Präsentation seiner Nachrichten aufrecht, dem Publikum zugewandt stehen und seine Rhetorik durch eine lebendige und bedeutsame Gestik erweitern. So überzeugt man auf ganzer Linie!

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.